Digital Sales: Vertriebsprofi im digitalen Zeitalter

Mit deiner Entscheidung für eine Weiterbildung zum Digital Sales Manager startest du in ein neues, spannendes Arbeitsfeld, das dich zum elementaren Zahnrad zwischen Vertrieb, Marketing, Customer Support und Produktabteilung werden lässt. Du entfaltest deine kreativen Fähigkeiten, entfesselst das Potenzial digitaler Vertriebsaktivitäten und unterstützt dein Unternehmen dabei, neue Kunden durch zeitgemäße Vermarktungsstrategien zu erschließen. Dabei bist du erster Ansprechpartner für potenzielle Neukunden und sorgst durch Optimierung des Sales Funnels für wachsende Umsatzzahlen.

Nach deiner Weiterbildung im digitalen Vertrieb greifst du auf weitreichende Methoden und Werkzeuge zurück, die es dir ermöglichen, Kunden zu finden, zu gewinnen und zu binden. Kundenorientierte Produktkommunikation ist ebenso Teil deines Lehrgangs, wie das Erstellen von Reportings und Analysen. Die spannenden Herausforderungen, denen du als Digital Sales-Manager begegnest, wirst du nach deiner Weiterbildung in einem gut bezahlten Job meistern, der nicht nur abwechslungsreich, sondern auch zukunftssicher ist.

A day in a Life of: Was macht ein Digital Sales Manager eigentlich?

Heute ist ein wichtiger Tag für dich. Du arbeitest als Digital Sales Manager in einem großen Unternehmen, das ein leistungsstarkes ERP-System im Bereich der Materialwirtschaft vertreibt. Dank deiner Digital Sales-Weiterbildung verstehst du dich hervorragend in Sachen Neukundenakquise und Kundendialog. Du nutzt dafür im Schwerpunkt die Instrumente des Internets und konntest in Zusammenarbeit mit dem Online-Marketing einige erfolgreiche Werbeanzeigen schalten. Gleich wirst du telefonisch mit einem verheißungsvollen Interessenten aus München in Kontakt treten. 

Du hast viel Zeit in die Recherche und Analyse des potenziellen Kunden gesteckt, Kennzahlen bewertet und Mitbewerberpreise analysiert. Dein Team hast du bis in die Haarspitzen motiviert und alle warten darauf, wie das entscheidende Verkaufsgespräch verlaufen wird. Das Hochglanzmagazin, das die Grafik-Abteilung in deinem Auftrag erstellt und auf die Bedürfnisse des Interessenten zurechtgeschnitten hat, ist längst in München eingetroffen. Auch ein individuelles Angebot hast du in Absprache mit der Geschäftsführung ausgearbeitet, um Wettbewerber ausstechen zu können.

Die Schnittstelle als Digital Sales Manager mit der Produktentwicklung hatte dich in den letzten Wochen allerdings viel Zeit und Nerven gekostet, da sich die Entwickler den Anforderungen des Kunden nicht gewachsen sahen. Die Meetings waren eher unangenehm, am Ende aber versöhnlich, denn es ist gut möglich, dass du mit dem folgenden Telefonat bereits im dritten Quartal dieses Jahres die jährlichen Umsatzziele deiner Abteilung erreichst. Du lächelst, als du den Konferenzraum betrittst und fasst den Entschluss, dich mit den geplanten Up- und Cross-Selling-Strategien im B2C-Bereich erst nach deinem anstehenden Urlaub zu befassen.

Wo arbeitest du als Digital Sales Manager

Eine Weiterbildung im Bereich „Digitaler Vertrieb“ bietet dir sehr weitreichende Beschäftigungsmöglichkeiten in nahezu allen Branchen und Unternehmen, deren Kern im Verkauf von Waren oder Dienstleistungen liegt. Als Bindeglied zwischen On- und Offline-Vertrieb sind Digital Sales Manager mit Verkaufsstrategien im B2C wie auch B2B vertraut und werden im klassischen Dienstleistungsgewerbe zur Neukundengewinnung ebenso benötigt, wie zur Erschließung neuer Märkte und Kunden im reinen E-Commerce. 

Start-ups, die ein neues Produkt auf den Markt bringen oder den Schwerpunkt auf Lösungen im Dienstleistungssektor setzen, müssen sich etablieren und zügig Kundenbasen schaffen, um unter Konkurrenz- und Investorendruck zu bestehen. Digital Sales ist hier das Werkzeug der Stunde und macht Experten notwendig, die sich mit den Prozessen und Anforderungen digitaler Vertriebsstrategien auskennen und Kompetenzen sowie Methoden zur Optimierung bestehender Instrumente mitbringen. 

Auch in der Unternehmensberatung findest du nach deiner Weiterbildung zum Digital Sales Manager Gehör. Beispielsweise wenn klassisch geführte Unternehmen ihre Vertriebswege durch digitale Absatzmöglichkeiten erweitern möchten oder Kundenerlebnisse schaffen wollen, die in starker Bindung zu Produkten oder Marken resultieren. Aber auch Marketing-Agenturen, die Webshops für ihre Kunden aufsetzen, Customer Journeys konzipieren und Upselling-Möglichkeiten implementieren möchten, schätzen die Expertise von Digital Sales Managern.

Spezialisierungen und Karrierepfade

Für gewöhnlich eignet sich als erste Karrierestufe nach deiner Digital Sales-Weiterbildung der Einstieg in das Berufsfeld über Agenturen oder SaaS-Startups, in der du die Materie anhand wechselnder Kunden, Themen und Anforderungen von allen Seiten her kennenlernst. Auch große Softwarekonzerne wie Microsoft und Salesforce sind immer auf der Suche nach Nachwuchskräften und bieten hervorragende Karrieremöglichkeiten.

Kundenpräsentationen, Produktkommunikation, Vertriebskanäle und -methoden umfassen dein tägliches Wirken. Später kannst du in Abhängigkeit deiner Fähigkeiten und Interessen eine Spezialisierung beispielsweise im Bereich von Vertriebskampagnen über neue Medien vorantreiben, den Sales Funnel optimieren oder dich leitend als Schnittstelle zwischen Produktabteilung und Marketing im Unternehmen platzieren. 

Akquise im Neukundengeschäft kann dein Arbeitsalltag als spezialisierter Business Developer bestimmen, um internationale Vertriebswege zu ebenen. Als Sales Account Manager nutzt du vorhandene Kundennetzwerke zur Umsatzsicherung, während du als Experte im Bereich After Sales auf deine starke Persönlichkeit und Kommunikationsfähigkeit zurückgreifst, um Bestandskunden zu unterstützen, zu beraten und zu binden. 

Bestandteile deiner Weiterbildung zum Digital Sales Manager

Als Teilnehmer der Weiterbildung zum Digital Sales Experten werden zunächst Grundlagen des Vertriebswesens vermittelt und Einblicke in die Entwicklung vom klassischen zum digitalen Vertrieb im Zeitalter des Internets aufgezeigt. Neben Chancen und Möglichkeiten der digitalen Akquise werden auch Risiken und Bestandteile des Datenschutzes sowie die Abgrenzung zum Online-Marketing gelehrt. Auf Basis von breit angelegtem Grundlagenwissen bilden Methodik, Prozessoptimierung sowie die Konzeption von Customer Journeys, Funnel Sales, digitales Beziehungsmanagement, Produktkommunikation und Vermarktungsstrategien den Kern der Weiterbildung. 

Auch der Umgang mit CRM-Systemen wie SAP, Salesforce oder Hubspot wird gelehrt. Vertriebskennzahlen, Umsatzanalysen und das Erstellen von Auswertungen und Präsentationen werden darüber hinaus in theoretischen, praxisnahen Elementen der Weiterbildung zum Digital Sales Manager behandelt.

Gehalt & sonstige Vorteile als Digital Sales Manager

Als Digital Sales Manager findest du Beschäftigungsmöglichkeiten in Start-ups, KMU und internationalen Konzernen. Je nach Unternehmensgröße und Branche sind Einstiegsgehälter von 45.000 € die Regel. Zwischen 60.000 und 70.000 € kannst du bereits nach einigen Jahren Berufserfahrung verdienen. Erfolgsabhängige Prämien sind im Vertrieb üblich und können dein Gehalt spürbar erhöhen. 

Selbstständige Tätigkeiten entweder auf Provisionsbasis oder als eigenständiger Berater sind, nachdem du Erfahrung im Angestelltenverhältnis gesammelt hast, ebenfalls möglich. Hier können mit Vorträgen, Verkaufsschulungen oder Workshops überdurchschnittliche Einkommen erzielt werden. 

Auch große international agierende Tech-Konzerne vergüten deine Tätigkeit als Digital Sales Manager sehr gut und werben um Experten in spezialisierten Bereichen mit über 100.000 € Jahresgehalt.